Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zur Bildergalerie . Zum Seiteninhalt

Slider-Hauptseite (Kopie 1)

Wasserversorgung, Abwasser

Das TLUBN ist insbesondere in den Bereichen Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung, zusammenfassend auch als Siedlungswasserwirtschaft bezeichnet, sowohl technische Fachbehörde als auch Obere Wasserbehörde. Auf den folgenden Seiten erfahren Sie neben allgemein Wissenswertem zu diesen Themen weitergehende  Informationen zu Zulassungsverfahren und Fördermitteln im Zusammenhang mit der Abwasserbeseitigung, der Wasserversorgung und dem Umgang mit wassergefährden Stoffen.  

Neben den eigenen Aufgaben und Zuständigkeiten im Bereich des wasserrechtlichen Vollzugs unterstützt das TLUBN das Thüringer Umweltministerium (TMUEN) fachlich und wird als Fachaufsicht über die unteren Wasserbehörden tätig, um landeseinheitliche und gesetzeskonforme Vorgehensweisen zu ermöglichen.

Das TLUBN überprüft zum Beispiel Konzepte der Wasserversorgung und Abwasserentsorgung (Abwasserbeseitigungskonzepte, Wasserversorgungskonzepte) und wertet Eigenkontrollberichte der Abwasserentsorger sowie Trinkwasserbilanzen der Versorgungsunternehmen aus.

Das TLUBN beprobt und analysiert die Abwassereinleitungen in die Gewässer zur Kontrolle der Einhaltung gesetzlicher Vorgaben. Diese Daten werden auch zur Erhebung der Abwasserabgabe verwendet.

Zum Themenbereich Wasserversorgung gehören auch die Ausweisung von Wasserschutzgebieten für die Trinkwassergewinnung sowie Aufgaben im Bereich der  Wassersicherstellung in Notfällen.

Förderprogramme der Landesregierung werden fachtechnisch begleitet und die einzelnen Maßnahmen auf Wirtschaftlichkeit und gewässerbezogene Zielerreichung untersucht.

Bei Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen obliegt dem TLUBN neben der Fachaufsicht über die mit dem Vollzug betrauten unteren Wasserbehörden die Zulassung von Sachverständigenorganisationen für die regelmäßige Überprüfung dieser Anlagen.

Das Thüringer Umweltministerium in den sozialen Netzwerken: