Löwenzahnwiese mit FÖJ-Logo

Freiwilliges Ökologisches Jahr

Ich möchte Freiwillige*r werden

Wie werde ich Freiwillige/r?

• Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?

Voraussetzungen zur Teilnahme am FÖJ sind, dass du die Vollzeit-Schulpflicht erfüllt hast und jünger als 26 Jahre alt bist, da der Abschluss des FÖJ vor der Vollendung Deines 27. Lebensjahres liegen muss. Du solltest Interesse für Themen des Umwelt- und Naturschutzes in Verbindung mit einer gerechten Gesellschaft, einer lebenswerten Welt für alle und dem nachhaltigen Umgang mit ihr mitbringen. Außerdem solltest Du bereit sein, Dich ein Jahr lang in Deiner Einsatzstelle mit ökologischen Aufgaben zu beschäftigen. Ein bestimmter Schulabschluss ist nicht erforderlich. Da das FÖJ ein Bildungsjahr zur Berufsorientierung und zwischen Schule und Ausbildung bzw. Beruf ist, darf man weder eine abgeschlossene Berufsausbildung noch einen Studienabschluss haben. Du kannst Dich aus jedem Bundesland für das FÖJ Thüringen bewerben, jedoch solltest Du für die Dauer des Dienstes nach Thüringen ziehen (oder Deinen Wohnsitz in Thüringen haben). Junge Menschen mit Beeinträchtigungen ermuntern wir ebenfalls sehr, sich zu bewerben!

• Wie finde ich eine Einsatzstelle?

Einsatzstellen findest Du über folgendes Einsatzstellen-Tool. Hier kannst Du nach verschiedenen Gesichtspunkten suchen, wie Einsatzgebiet, Region oder Träger.

• Wie bewerbe ich mich?

Wenn Du zwei oder drei Einsatzstellen gefunden hast, für die Du Dich interessierst, dann melde Dich bei den Trägern des FÖJ in Thüringen, die für diese Einsatzstellen zuständig sind. Diese vier Träger geben dir gerne weitere Auskünfte über das FÖJ. Deine Bewerbung sollte schriftlich rechtzeitig vor dem Beginn des nächsten Programmjahres bei dem jeweiligen Träger vorliegen. Spätere Bewerbungen – auch währende des laufenden Programmjahres – sind aber jederzeit möglich.

Für Deine Bewerbung musst Du folgendes einreichen: Lebenslauf, Kopie des letzten Zeugnisses, ggf. bereits vorhandene Ausbildungs- und Praktikumsnachweise, Anschreiben, in dem die Motivation für eine FÖJ dargestellt wird. Eine Bewerbung über das Internet wird von den Trägern bevorzugt. Das spart Papier und Porto. Die Träger informieren Dich gern über trägerspezifische Bewerbungsanforderungen.

 

Das Thüringer Umweltministerium in den sozialen Netzwerken: