Abfallwirtschaftsplanung

Eine wesentliche Grundlage für die Erstellung des Landesabfallwirtschaftsplan sind die jährlichen Abfallbilanzen der öffentlich rechtlichen Entsorgungsträger (örE), die im Teil 1 der jährlichen Abfallbilanzen veröffentlicht werden.

                    Abfallbilanz 2017 / Abfallbilanz 2016 / Abfallbilanz 2015 / Abfallbilanz 2014

                    Abfallbilanz 2013 / Abfallbilanz 2012 / Abfallbilanz 2011 / Abfallbilanz 2010

Die Eingabemaske zur Erhebung der Daten der örE ist unter folgendem Link aufrufbar.
 

Als weitere Grundlage der Landesabfallwirtschaftsplanung dienen die Abfallwirtschaftskonzepte der örE, welche alle 6 Jahre fortzuschreiben sind. Für die Erstellung eines Abfallwirtschaftskonzeptes kann folgendes Formblatt genutzt werden: LINK

Bestandteil eines Abfallwirtschaftskonzeptes sind u. a.  Angaben zur stofflichen Zusammensetzung des Restmülls aus Haushaltungen (Hausmüllanalysen). Die Mindestanforderungen sind in einem „Merkblatt zur Durchführung von Hausmüllanalysen“ zusammengefasst.

Eine landesweite Auswertung der Menge an kompostierbaren Abfallbestandteilen im Restmüll der örE im Zeitraum 2011-2017 kann hier angesehen oder heruntergeladen werden.

Diese Seite teilen:

Das Thüringer Umweltministerium in den sozialen Netzwerken: