Anfahrt zur Staatlichen Vogelschutzwarte Seebach

Thüringer Landesamt für Umwelt, Bergbau und Naturschutz

Staatliche Vogelschutzwarte Seebach
Lindenhof 3
99998 Mühlhausen / OT Seebach

Hier befinden sich die Abteilungen und Bereiche:

  • Angewandte Forschung und fachliche Beratung im Vogel- und Fledermausschutz
  • Landesweite Beobachtung und Bewertung der Bestandssituation wildlebender Vogelarten und Fledermäuse in Thüringen
  • Entwicklung, Betreuung und Koordinierung der Erfassungs- und Schutzprogramme für gefährdete Vogel- und Fledermausarten, z. B. Datenerfassung in den Thüringer Vogelschutzgebieten
  • Integration von Schutzbelangen in Planungen und Erarbeitung von Leitfäden und Handlungsempfehlungen
  • Koordination der wissenschaftlichen Vogelberingung in Thüringen sowie fachliche Anleitung und Fortbildung der Beringer
  • Unterbringung beschlagnahmter Vögel, Reptilien und Amphibien
  • Pflege verletzter heimischer Vögel
  • Fortbildung für das Ehrenamt und die Fachverwaltungen
  • Öffentlichkeitsarbeit in allgemeinen Fragen des Vogel- und Fledermausschutzes

Näheres sowie Ansprechpartner der Abteilungen entnehmen Sie bitte unserem Organigramm.

Anfahrt

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

mit der Bahn aus Erfurt, Bad Langensalza, Mühlhausen oder Leinefelde bis zur Station Seebach(Mühlhausen). Von dort 15 Minuten Fußweg über die Straßen Am Bahnhof, Bahnhofstraße, Dorlaer Straße und Lindenhof.

Bus- und Bahnfahrplan Seebach

Mit dem Pkw:

via A38: Abfahrt 6 Leinefelde-Worbis ➞ B247 durch Mühlhausen Richtung Bad Langensalza hinter OD Höngeda nach rechts der Ausschilderung folgen.

Aus Süden: via A4 Abfahrt 40a Eisenach-Ost ➞ B84 Richtung Bad Langensalza ➞ B247 Richtung Mühlhausen hinter OD Großengottern nach links der Ausschilderung folgen oder: via A4
Abfahrt 42 Gotha ➞ B247 Richtung Gotha/Bad Langensalza/Mühlhausen ➞ hinter OD Großengottern nach links der Ausschilderung folgen.

Aus anderen Richtungen: über die Bundesstraßen B4, B84, B176 bzw. B249 in Mühlhausen oder Bad Langensalza auf die B247 und hinter OD Höngeda nach rechts bzw. hinter OD Großengottern nach links der Ausschilderung folgen.

Luftaufnahme Vogelschutzwarte Seebach

TLUBN, Vogelschutzwarte Seebach (Aufn. Ralf Weise, www.natureinimages.com)

Luftaufnahme Vogelschutzwarte Seebach

TLUBN, Vogelschutzwarte Seebach (Aufn. Ralf Weise, www.natureinimages.com)

Luftaufnahme Vogelschutzwarte Seebach

TLUBN, Vogelschutzwarte Seebach (Aufn. Ralf Weise, www.natureinimages.com)

Luftaufnahme Vogelschutzwarte Seebach

TLUBN, Vogelschutzwarte Seebach (Aufn. Ralf Weise, www.natureinimages.com)

Das Thüringer Umweltministerium in den sozialen Netzwerken: