Seminar: FIS Naturschutz - Fortgeschrittenenkurs: Was ist neu?

18/2019

Das im Jahr 2004 in Thüringen eingeführte zentrale Informationssystem FIS Naturschutz (Linfos) wird in den Funktionalitäten und Inhalten laufend erweitert. So wurden im Naturschutzdatenbestand kleinere und größere Ergänzungen vorgenommen. Auch die Recherche- und GIS-Werkzeuge werden ständig weiterentwickelt. Wichtigste Neuerung im Jahr 2018 war die Umstellung des Koordinatensystems von Gauß-Krüger Zone 4 auf UTM/ETRS89 Zone 32 N. Seit der Teilnahme am Grundkurs ist für die Nutzer in der Regel schon einige Zeit vergangen, sodass ein Überblick über die Neuerungen die tägliche Naturschutzarbeit bereichern kann.

Schwerpunkte:
neue Daten und neue Werkzeuge von FIS Naturschutz

Zielgruppen:
Thüringer Naturschutzbehörden

Termine:  21.11.2019 und 28.11.2019

Ort:  TLUBN Jena, PC-Schulungsraum 601

Veranstalter:  TLUBN

Leitung:  Herr Hahn, TLUBN

Teilnahmebetrag:  entfällt

Anmeldung bis:  04.11.2019

Bemerkungen:
Es handelt sich jeweils um eintägige Schulungen.
Die vorherige Teilnahme an einem der Grundkurse wird vorausgesetzt.
Die Teilnehmerzahl pro Tag ist auf zehn Personen beschränkt.
Eine Teilnahme ist nur mit der bestätigten Anmeldung möglich.

  

Diese Seite teilen:

Das Thüringer Umweltministerium in den sozialen Netzwerken: