Seminar: FIS Naturschutz – Grund- und Auffrischungskurs

04/2019

Das FIS Naturschutz (Linfos) wurde 2004 als zentral geführtes Informationssystem für die Thüringer Naturschutzverwaltung eingeführt. Inhaltlich und programmseitig wird es laufend auf dem neuesten Stand gehalten. Wichtigste Neuerung im Jahr 2018 war die Umstellung des Koordinatensystems von Gauß-Krüger Zone 4 auf UTM/ETRS89 Zone 32 N. Zurzeit arbeiten ca. 400 Anwender/innen mit dem System. Für Gelegenheitsanwender, Neu- und Quereinsteiger wird mit diesem Kurs die Möglichkeit geboten, die Grundkenntnisse zu erwerben bzw. aufzufrischen. Im Vordergrund stehen einfache Datenabfragen und der Datenexport, den die Naturschutzbehörden mit Hilfe des FIS Naturschutz in ihrem jeweiligen Wirkungsbereich in Richtung der Planungsbüros und sonstigen Anfragen selbst bewerkstelligen sollen.


Schwerpunkte:
FIS Naturschutz Grundlagen

Zielgruppen:
Thüringer Naturschutzbehörden

Termine:  18.03.-19.03.2019

Ort:  TLUBN Jena, PC-Schulungsraum 601

Veranstalter:  TLUBN

Leitung:  Herr Hahn, TLUBN

Teilnahmebetrag:  entfällt

Anmeldung bis:  04.03.2019

Bemerkungen:
Es handelt sich um êine zweitägige Schulung.
Die Teilnehmerzahl pro Tag ist auf zehn Personen beschränkt.
Eine Teilnahme ist nur mit der bestätigten Anmeldung möglich.

 

Diese Seite teilen:

Das Thüringer Umweltministerium in den sozialen Netzwerken: