Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Veranstaltungsnummer Z03/2022 | 02.09.2022 Rote Listen Thüringens 2021 und die Artenvielfalt in Agrarlandschaften


Fachtagung

Als Gradmesser für den Zustand und die Veränderung der Natur und des Artenreichtums eines Gebietes sind Rote Listen eines der am längsten etablierten Instrumente des Naturschutzes. Als wissenschaftliche Fachgutachten sind sie für die naturschutzfachliche Arbeit inzwischen unentbehrlich. Das Thüringer Landesamt für Umwelt, Bergbau und Naturschutz (TLUBN) hat im Jahr 2021 den vierten Sammelband der Roten Listen Thüringens herausgegeben. Der Band enthält 44 Rote Listen zu Tieren, Pflanzen, Pilzen, Biotopen und Pflanzengesellschaften an deren Erstellung über 100 Autorinnen und Autoren mitgewirkt haben. Die Tagung soll über die Ergebnisse der Roten Listen Thüringens informieren und dabei speziell auf die Gefährdungen der Arten und Biotope in der Agrarlandschaft eingehen.
Die Krise der Biodiversität wird dabei zunehmend auch von einer breiten Öffentlichkeit wahrgenommen und ist nicht regional begrenzt, sondern eines der weltweit dringendsten Probleme. Dieser globale Rahmen soll durch Einsichten in den Bericht des Weltbiodiversitätsrates (IPBES - Intergovernmental Platform of Biodiversity and Ecosystem Services) dargestellt werden, wobei die Bedeutung für Thüringen herausgestellt wird.
Im Sinne des Mottos „Global denken - lokal handeln“ sollen daher zusammen mit Vertretern der Landwirtschaft bestehende Ansätze und darüber hinaus notwendige Lösungen und Rahmenbedingungen diskutiert werden, um die Situation der Arten und Lebensräume des Offenlandes zu verbessern.


Schwerpunkte:
Rote Listen Thüringens und Hauptgefährdungsursachen der Artenvielfalt;
Ansätze und notwendige Lösungen zur Reduzierung der Hauptgefährdungen


Zielgruppe:
Behörden, Vereine, Verbände, Interessierte aus den Bereichen Naturschutz und Landnutzung/Landwirtschaft


Termin:
02.09.2022


Ort:
Volkshaus Jena, Turmgebäude 1. OG, Raum „Otto-Schott“, Carl-Zeiß-Platz 15, 07743 Jena


Veranstalter:
TLUBN


Leitung:
Dr. Frank Fritzlar / Tristan Lemke (TLUBN);
Moderation: Ralf-Uwe Beck


Teilnahmebetrag:
0,00 €


Anmeldung bis:
22.08.2022


Bemerkungen:
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Eine Teilnahme ist nur mit der bestätigten Anmeldung möglich.

 

Faltblatt

Anmeldeformular

 

Das Thüringer Umweltministerium in den sozialen Netzwerken: