Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Veranstaltungsnummer 28/2021 | 29.09.2021 | Onlineveranstaltung Erste Ergebnisse der Aktualisierung der Kartierung von Offenland- Biotop- und FFH-Lebensraumtypen in Thüringen


Informationsveranstaltung

2017 begann ein neuer Durchgang zur Kartierung der gesetzlich geschützten Biotope und FFH-Lebensraumtypen, die Offenland-Biotopkartierung „OBK 2.0“.

In der Informationsveranstaltung werden die Ergebnisse der Bearbeitung der drei Landkreise Hildburghausen, Ilm-Kreis und Nordhausen überblicksartig vorgestellt und auf Besonderheiten der einzelnen Kreise eingegangen.

Außerdem wird auf sich abzeichnende allgemeine Entwicklungstendenzen in der Landschaft durch Vergleiche zur vorherigen Biotopkartierung Ende der 1990er Jahre eingegangen.

Schwerpunkte:             
Ergebnisse der Offenland-Biotopkartierung in den Landkreisen Hildburghausen, Ilm-Kreis und Nordhausen, Veränderungen gegenüber dem vorherigen Kartierdurchgang

Zielgruppen:  
Mitarbeiter/Innen von Naturschutzbehörden
beteiligte Kartierer/Innen
ehrenamtlich an der Biotopkartierung Interessierte

Termin:    
29.09.2021

Ort:      
Onlineveranstaltung

Veranstalter:  
TLUBN in Zusammenarbeit mit IVL

Leitung:
Dr. Heiko Korsch
Peter Lauser
Heike Howein

Teilnahmebetrag:
15,00 €*

Anmeldung bis:
14.09.2021

Bemerkung:                
*Die Veranstaltung ist kostenfrei für:
ehrenamtliche Mitarbeiter des Naturschutzes, wenn sie Mitglied in nach Naturschutzrecht anerkannten Vereinigungen sind.
Die Mitgliedschaft im Verein ist mit der Anmeldung schriftlich nachzuweisen.
Die Anmeldung beim TLUBN über den Verein gilt als Nachweis.
Anmeldungen ohne Mitgliedsnachweis sind kostenpflichtig.

 

Das Thüringer Umweltministerium in den sozialen Netzwerken: