Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Aktuelle Publikation des TLUBN Naturschutzreport 30/2021 „Rote Listen Thüringen“ erschienen


Das Thüringer Landesamt für Umwelt, Bergbau und Naturschutz legt nunmehr nach 1993, 2001 und 2011 den vierten Sammelband mit den Roten Listen Thüringen vor.

Cover der Ausgabe des Naturschutzreports

Diese dokumentieren auf wissenschaftlicher Grundlage und in verdichteter Form die Gefährdung der einheimischen Arten der Tiere, Pflanzen und Pilze.

Für einige Rote Listen wie beispielsweise für die Tagfalter, die Libellen und die Heuschrecken erschienen in den zurückliegenden Jahren separate Untersuchungen zu deren Bestandssituation.

Die in diesem Sammelband vorgelegten Roten Listen betrachten etwa 17.000 Arten aus 44 Artengruppen sowie Biotoptypen und Pflanzengesellschaften.


Inhaltsverzeichnis

Leseprobe

 

Das Thüringer Umweltministerium in den sozialen Netzwerken: