Aktuelle Publikation des TLUBN Landschaftspflege und Naturschutz in Thüringen - Heft 3/2020 erschienen


Titelseite

Fließgewässerrenaturierung – Verantwortungsarten bei Großpilzen – Artenvielfalt im Gipskarst Südharz

Fließgewässer sind nicht nur für den Menschen eine wichtige Lebensgrundlage, auch viele Pflanzen und Tiere sind auf sie angewiesen. Das menschliche Streben nach Fortschritt geht jedoch häufig mit dem Verlust der Lebensräume für Pflanzen und Tiere einher.

Der erste Hauptbeitrag widmet sich der naturschutzfachlichen Aufwertung von Fließgewässerabschnitten durch Gewässerrenaturierung. Das Autorentrio Ines Andraczek, Jureck Hampel und Uwe Kettnaker sieht in Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen im Sinne des Bundesnaturschutzgesetzes die Chance, vielfältige und dynamisch wechselnde Biotopkomplexe zu reaktivieren.

Im Mittelpunkt stehen erfolgskritische Faktoren und Möglichkeiten der Evaluierung – hier konkret am Beispiel eines Laufkäfermonitorings in einer renaturierten Flusslandschaft bei Stedtfeld.

Der zweite Hauptbeitrag der Publikation befasst sich mit Verantwortungsarten bei Großpilzen in Thüringen. 75 der 100 in Deutschland als Verantwortungsarten kategorisierten Pilzarten kommen auch in Thüringen vor. Andreas Gminder gibt einen Überblick über die für den Naturschutz relevantesten Arten und skizziert ihre ökologischen Bedürfnisse. Exemplarisch wird die Verantwortlichkeit Deutschlands für den Gelben Schuppenwulstling Squamanita schreieri evaluiert.

Der dritte Hauptbeitrag von Kathleen Prinz und Astrid Koschorreck stellt das Projekt „Gipskarst Südharz – Artenvielfalt erhalten und erleben“ vor. Es zielt auf den langfristigen Erhalt und Schutz der biologischen Vielfalt im Thüringer Zechsteingürtel.
Der ganzheitliche Ansatz aus aktiver Landschaftspflege und Artenschutz, öffentlichen Aktionen und Umweltbildung, Förderung der regionalen Entwicklung und einer engen Vernetzung gibt dem Projekt Modellcharakter.

Vervollständigt wird das Heft durch Beiträge aus der naturwissenschaftlichen Heimatforschung, der ehrenamtlichen sowie der Verbandsarbeit, eine Verabschiedung, einem Nachruf und eine Rezension.

Heft 3/2020 der Zeitschrift „Landschaftspflege und Naturschutz in Thüringen“ ist über das Thüringer Landesamt für Umwelt, Bergbau und Naturschutz zu beziehen.

https://tlubn.thueringen.de/service/publikationen

 

Inhaltsverzeichnis

Leseprobe

 

Das Thüringer Umweltministerium in den sozialen Netzwerken: