Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Vogelschutzwarte Seebach Ferienfreizeitgestaltung 2021


Die Vogelschutzwarte Seebach erarbeitet als Teil des Thüringer Landesamts für Umwelt, Bergbau und Naturschutz (TLUBN) Konzepte zum Schutz von Vögeln und Fledermäusen und betreut deren Umsetzung.

Als ältester staatliche Vogelschutzwarte Deutschlands kommen ihr weitere Funktionen zu. So wird beispielsweise eine Auffang- und Pflegestation für verletzte Tiere betrieben. Wesentliche Aufgabe der traditionsreichen „Vogelschutzburg mit Vogelschutzpark“ liegt des Weiteren im Bereich der Umweltbildung.

Neben Ausstellungen und Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen bietet die Vogelschutzwarte auch Veranstaltungen für Kinder an.
In den Veranstaltungskalender des TLUBN 2021 wurde erstmalig eine Veranstaltungsreihe aufgenommen, in der Kinder in einer „Ferienfreizeit“ an den Vogelschutz herangeführt werden.

Siebzig Thüringer Mädchen und Jungen beteiligten sich an dem Ferienfreizeitangebot der Vogelschutzwarte. Dabei entdeckten die Sechs- bis Zehnjährigen die heimischen Vogelarten aus einem völlig neuen Blickwinkel.

Spielerisch wurden die Lebensweisen der Vögel vermittelt; Kinder schlüpften dabei selbst in die Rolle eines Vogels, um die sie umgebende Natur aus der Perspektive eines Vogels zu entdecken.

„Wie nimmt ein Vogel seinen Lebensraum wahr?“, „Wer hat als Mäusebussard den schärfsten Blick und ist der beste Mäusejäger?“, „Aus welchem Material baut sich ein Vogel sein Nest und wo findet er das Baumaterial?“ – diese und weitere Fragen aus der Biologie der Ornithologie wurden altersgerecht beantwortet.

In diesem Ferienfreizeitprogramm wird für die Schülerinnen und Schüler das „Lernen durch Spaß und Erfahrung“ ermöglicht und grundlegendes Wissen für einige schulische Themen vermittelt. Das geweckte Interesse an Natur- und Umweltthemen bildet zudem einen Grundstein zu später möglichen naturwissenschaftlichen Berufsbildern.

Das Ferienfreizeitangebot wird evaluiert. Ziel ist es, die bereits in dem Ferienfreizeitprogramm integrierten Lehrinhalte der Thüringer Grundschul-Curricula zukünftig allen Thüringer Grundschulen anzubieten und die Vogelschutzwarte Seebach als außerschulischen Lernort zu etablieren.

 

Das Thüringer Umweltministerium in den sozialen Netzwerken: