Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Hitzeinseln in der Stadt auf der Spur

Mobile Messtechnik für Stadtklima-Untersuchungen auf Fahrzeugen des Kommunalservice Jena (KSJ) und der Jenaer Nahverkehrs GmbH

Die lokale Temperatur in Stadtgebieten hängt nicht nur von den großräumig vorherrschenden Wetterbedingungen ab. Sie wird auch maßgeblich von den variierenden Geländestrukturen und von der Landnutzung bestimmt. So betragen allein die Höhenunterschiede im Stadtgebiet von Jena bis zu 200 m und die Bandbreite der Landnutzung erstreckt sich von Wald bis zur komplett versiegelten Fläche. Bei einer Fahrt durch Jena sind Temperaturunterschiede von sechs Grad und mehr keine Seltenheit. Als Beispiel einer Autofahrt am einem späten Septembernachmittag 2020 zeigte das Thermometer in Lobeda 26.5 °C, fiel im Mühltal auf 20 °C ab, um in Isserstedt wieder auf 23.5 °C anzusteigen. Einzelne stationäre Wetterstationen können diese Charakteristika nicht ansatzweise abbilden.

Mit den mobilen Messgeräten des Thüringer Landesamts für Umwelt, Bergbau und Naturschutz (Abb. 2), die auf zwei Straßenbahnen des Jenaer Nahverkehr GmbH (Abb. 1) und auf sechs Entsorgungsfahrzeugen des Kommunalservice Jena (KSJ) (Abb. 3) installiert sind, starteten ab Oktober 2020 die kontinuierlichen Messungen im Stadtgebiet Jenas. Am 25. September 2020 gab Umweltministerin Anja Siegesmund mit der symbolischen Installation eines mobilen Messgerätes den offiziellen Startschuss. Diese mobilen Messungen erlauben somit eine quartiersgenaue Lokalisierung von innerstädtischen Wärmeinseln, welche für die Planung von Maßnahmen zur Anpassung an temperaturbeeinflusste Klimawandelfolgen, wie z. B. Hitzebelastung oder Heizbedarf, genutzt werden können.

 

Weitere Informationen und Hintergründe

Info-Dokument Mobile Messungen in Jena

Ergebnisse

Nachfolgend sind die Ergebnisse der mobilen Messungen als Karten im PDF-Format abrufbar. Dargestellt sind die monatlichen, jahreszeitlichen und jährlichen Mittelwerte für das Gebiet der kreisfreien Stadt Jena in einer Auflösung von 25 x 25 Meter. Die Temperaturmittelwerte geben die mittlere Lufttemperatur in 2 Metern über der Erdoberfläche wieder. Der Zeitanteil Frost ist ein der Anteil der gesamten Messzeit, an dem die Temperatur in 2 Metern Höhe unter 0 °C sinkt. Die Karten haben eine Größe von 2,5 bis 3 MB.

 

Tab. 1: Karten der Temperatur Mittelwerte aus den mobilen Messungen für Jena

 
Monat
 
 
Jahreszeit
 
 
Jahr
 
Oktober 2020  
November 2020  
Dezember 2020  
Januar 2021  
Februar 2021Winter 2020/2021 
März 2021  
Juni 2021  

 

Tab. 2: Karten des Zeitanteils an Frost aus den mobilen Messungen für Jena

 
Monat
 
 
Jahreszeit
 
 
Jahr
 
Dezember 2020  
Januar 2021  
Februar 2021Winter 2020/2021 
März 2021  

 

Tab. 3: Karten des Zeitanteils an Temperaturen über 25 °C aus den mobilen Messungen für Jena

 
Monat
 
 
Jahreszeit
 
 
Jahr
 
Juni 2021  

 

Tab. 4: Karten des Zeitanteils an Temperaturen über 30 °C aus den mobilen Messungen für Jena

 
Monat
 
 
Jahreszeit
 
 
Jahr
 
Juni 2021  

Das Thüringer Umweltministerium in den sozialen Netzwerken: