Kalihalden

In Thüringen gibt es 6 große Kalihalden, die eine erhebliche Umweltbelastung darstellen. Durch eindringendes Niederschlagswasser werden die Salze gelöst und belasten das Grundwasser der Umgebung. Durch gezielte Abdeckung der Halden unter Verwendung ungefährlicher Abfälle und anschließender Begrünung soll der Wassereintrag in die Haldenkörper weitestgehend unterbunden werden. Auf diese Weise werden jährlich ca. 1,4 Mio. Tonnen Abfälle verwertet.

Diese Seite teilen:

Das Thüringer Umweltministerium in den sozialen Netzwerken: