Bohrlochbergbau

Zu der Erschließung von Rohstoffen kommt neben der herkömmlichen Art, der sogenannten bergmännischen Auffahrung, auch die Gewinnung über Bohrungen zu Anwendung. Sie richtet sich nach dem jeweiligen Einsatz- bzw. Verwendungszweck des Rohstoffes. In Thüringen erfolgt Bohrlochbergbau in folgenden Anwendungsfeldern:

  • Erdgasgewinnung und -speicherung
  • Soltechnische Gewinnung von Kalisalzen
  • Geothermie
  • Solebäder

Detaillierte Informationen zu den Anwendungsfeldern finden Sie unter weitere Informationen.

Solfeld Kehmstedt
Solfeld Kehmstedt

Diese Seite teilen:

Das Thüringer Umweltministerium in den sozialen Netzwerken: